Bei etlichen Spaziergängen ist der Geschäftsführer der heutigen Strandhaus Berlin GmbH auf den Pier der Stern & Kreis Schiffahrt in Friedrichshagen gestoßen und stellte sich die Frage, ob man hier nicht zu Land oder Wasser einen Platz der Gemütlichkeit schaffen könne.

Nach einigen Gedankenspielen erwies sich eine schwimmende Variante als schwierig. Nun hieß es, Visionen zu entwickeln und Kontakte zu finden, um eine Variante an Land entstehen zu lassen.

Binnen 14 Tagen wurde im Frühjahr 2008 – dank zahlreicher helfender Hände – ein ehemaliger Verkaufswagen aus Lübeck ausgebaut und mit viel Kreativität das gestrandet am Müggelsee – die heutige gestrandet Hafenbar am Ufer des Müggelparks – ins Leben gerufen, welche sich in der Folgezeit zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt hat.

Recht bald entstand in unseren Reihen der Wunsch, unseren Gästen auch bei Wind & Wetter einen Ort der Entspannung direkt am Wasser bieten zu können.

Der Traum, ein Restaurantschiff in die gestrandet-Familie aufzunehmen, bedurfte umfangreicher Vorbereitungen und mehrerer Anläufe, um überhaupt ein geeignetes Objekt zu finden.

Dann zeichnete sich im Jahr 2012 unsere Chance ab; das Fahrgastschiff MS Lichterfelde sollte durch einen Neubau ersetzt werden – und diese Gelegenheit erwies sich als günstig…

Nach langer Recherche, Planung und unzähligen Gesprächen war es dann soweit: Im Frühjahr 2014 übernahm die Strandhaus am Müggelsee GmbH die MS Lichterfelde, welche unseren Gästen seit Mitte Juli 2014 als Restaurantschiff unter dem Namen MS Windflüchter einen Ort der Entspannung und Kulinarik direkt am Wasser bietet.

Wir freuen uns sehr, dass Sie als Gäste ein Teil unserer Visionen und Arbeit geworden sind und bedanken uns herzlich für Ihren Besuch auf der MS Windflüchter.

Auf ein baldiges Wiedersehen

Ihr Windflüchter Team